Biodiversitätskrise: Jetzt handeln statt zuwarten!

Die Biodiversitätsinitiative kommt vors Volk

Nach über zwei Jahren parlamentarischer Diskussionen ist jetzt klar: Es wird keinen Gegenvorschlag zur Biodiversitätsinitiative geben.

Trotz akutem Handlungsbedarf weigerte sich der Ständerat zum zweiten Mal, auf einen Gegenvorschlag zur Biodiversitätsinitiative einzutreten und damit rasch Massnahmen zum Schutz der Biodiversität in der Schweiz zu beschliessen. Die Politik hat versagt!

Damit steht im nächsten Sommer eine Volksabstimmung zur Biodiversitätsinitiative an. Diese Kampagne für den Schutz unserer Lebensgrundlagen werden wir energisch führen. Denn unsere Welt muss schnellstens enkeltauglich werden.

Danke, dass Du Dich für den Appell engagiert hast. Nun brauchen wir Dich für eine erfolgreiche Abstimmung. Dafür gibt es viele Möglichkeiten:

Jetzt engagieren!

So viele Unterschriften wurden gesammelt:

62397 Ziel 60000

Die Biodiversitätsinitiative will den rasanten Verlust an Arten und Lebensräumen stoppen. Die Biodiversität ist in der Schweiz besonders stark gefährdet: Die Roten Listen der aussterbenden oder bedrohten Arten sind länger als in allen unseren Nachbarländern.

Mit dem Verlust von Tieren, Pflanzen und Mikroorganismen gehen auch unsere Lebensgrundlagen verloren. Denn Ökosystemleistungen wie Bestäubung, Bodenfruchtbarkeit, sauberes Wasser sind zentral für die Produktion und Sicherung unserer Ernährung. Eine intakte Natur schützt vor Erosion, vor Überschwemmungen bei Starkregen und ist die stärkste Verbündete sowohl bei der Verhinderung wie auch bei der Anpassung an die Folgen des Klimawandels.

Jetzt engagieren

Diese Organisationen unterstĂĽtzten den Appell:

Jetzt teilen!

Je mehr Menschen unterzeichnen, desto stärker das Signal. Hilfst Du uns, die Kampagne zu verbreiten, indem Du sie mit Deiner Familie, Deinen Freund:innen und Bekannten teilst?